Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Wichtiger Vorentscheid für das Deutsche Derby

Derby-Stimmung in Hannover

Das erste Rennen startet um 13:50 Uhr.
;

Nur noch anderthalb Monate sind es bis zum Deutschen Derby. Und das Rennen der Rennen wirft auch am Pfingstmontag in Hannover Schatten voraus. Denn schon mehrfach siegte der spätere Hamburg-Held zuvor auf der Neuen Bult im Derby-Trial, das nun als Großer Preis der Hannoverschen Volksbank (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m, 6. Rennen um 16:35 Uhr) firmiert.

;

Allerbeste Aussichten dürfte Trainer Jean-Pierre Carvalho haben, denn er bietet einen echten Hoffnungsträger auf: Gestüt Schlenderhans Isidor (F. Minarik), der zuletzt in Frankreich in großer Manier siegte, ist nach zwei Starts noch ungeschlagen.


Sicherlich hat auch der vor Ort von Paul Harley vorbereitete Shimrano (A. de Vries) gute Chancen. Er hatte im Vorfeld auf den Start beim Bavarian Classic zugunsten dieser Aufgabe verzichtet.


Der gerade in Mülheim erfolgreiche Ammerländer Hot Beat (A. Starke) ist der Trumpf von Peter Schiergen. „Mal schauen, wie gut er ist. Danach werden wir sehen, ob er ein Derby-Kandidat ist“, argumentiert der Trainer.


Waldemar Hickst vertraut auf den Ittlinger Novano (Stephen Hellyn), dessen Ehrenplatz in Düsseldorf sich sehen lassen konnte. „Er ist noch sieglos, lief aber beim Debüt nicht schlecht. Wir wollen schauen, was das wert war“, meint sein Betreuer. Le Tiger Still (J. Bojko) kann dagegen nur überraschen.


Mit 22.500 Euro ist auch der Ausgleich I über 1.750 Meter (5. Rennen um 16 Uhr) stattlich dotiert. Die Fußball-Stars um Thomas Müller greifen hier mit El Tren (J. Bojko) an, der sich auf Listen-Ebene sehr gut hielt. Letro (T. Scardino) avancierte 2014 zum Sechsfach-Sieger, gibt nun sein mit Spannung erwartetes Saisodebüt. Marunas (A. Starke), Diplomat (A. de Vries) und Ideal (St. Hellyn) sind weitere chancenreiche Kandidaten.


Im 10.000 Euro-Ausgleich II über 2.400 Meter (8. Rennen um 17:40 Uhr) könnte die Brümmerhoferin Schwarzgelb (A. Starke) gleich noch einmal gewinnen. Neun Rennen umfasst die Karte insgesamt.


Im Rahmenprogramm wird ein Haflingerrennen für den Spaßfaktor sorgen. Für die kleinen Gäste gibt es einen Wettbewerb im Steckenpferdebasteln. Und natürlich wird es auch wieder das große Kinderland geben, das bei den Jüngsten keine Wünsche offen lässt. 
 

Isidor (Bildcredits: Marc Rühl)
Isidor (Bildcredits: Marc Rühl)

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm