Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Nichtstarter und Bodenangaben

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zu Nichtstartern und Bodenangaben:

Nichtstarter für den 09.12.2016

Rennort RNr. Titel Nr. Pferd
 
 

Bodenangaben für den 09.12.2016

Rennort Uhrzeit Bodenwert
 
 
 

Informationen zur Bodenangabe

Der Zustand eines Geläufs (der Untergrund) ist von vielen Faktoren abhängig. Die grundsätzliche Bodenbeschaffenheit und die Trockenheit oder Feuchtigkeit des Bodens aufgrund der Witterung. Für den Rennsport ist es wichtig, welchen Zustand das Geläuf beim Abhalten der Rennen hat. Der Boden wird mit einem Messgerät (dem Penetrometer) ermittelt. Das Penetrometer misst die Einschlagtiefe eines Gewichtes in den Boden in Zentimetern, dabei wird das Gewicht aus 1,5 Meter Höhe fallen gelassen. 

Es gelten folgende Einteilungen:

  • Boden hart, Penetrometerwert: 0,0–1,4 cm
  • Boden fest, Penetrometerwert: 1,5–2,9 cm
  • Boden gut, Penetrometerwert: 3,0–4,4 cm (= normales Geläuf)
  • Boden weich, Penetrometerwert: 4,5–5,9 cm
  • Boden schwer, Penetrometerwert: 6,0–7,4 cm
  • Boden tief, Penetrometerwert: 7,5 und mehr cm

Harter oder fester Boden ist für die Abhaltung von Galopprennen nicht erwünscht. Deswegen wird bei extremer Trockenheit das Geläuf mit Beregnungsanlagen bewässert um optimale Bedingungen für Pferd und Reiter ermöglichen zu können.

Video: Christoph Meder, Bodenexperte von Baden Racing erklärt Sport-Welt TV wie er mit dem Penetrometer die Bodenwerte ermittelt.

 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm