Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Video-Archiv

Slider
Grid
Köln: 33. Mehl-Mülhens-Rennen - German 2000 Guineas (Gr II) -Sieger: Ancient Spirit
Köln: 33. Mehl-Mülhens-Rennen - German 2000 Guineas (Gr II) -Sieger: Ancient Spirit
22. Mai 2018
Montag, 21.05.2018, 16:55 Uhr 33. Mehl-Mülhens-Rennen - German 2000 Guineas / DREIERWETTE mit 10.000 Euro Garantieauszahlung Gruppe II (A), 1.600 m, 153.000 €, Boden: gut Für 3-jährige Hengste und Stuten, die in einem anerkannten Gestütbuch für Vollblut registriert sind., Gew. 58,0 kg. Geldpreise: 153.000 € (100.000, 30.000, 13.000, 7.000, 3.000)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer, Reiter und Pfleger des Siegers, überreicht durch Herrn Dr. Günter Paul, Vorsitzender der Mehl-Mülhens-Stiftung. 3.060 € Einsatz (720, 760, 780, 800). EINLAUF: 2 - 3 - 4 - 8 - 7 - 6 - 5 - 10 - 9 - 1 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Ancient Spirit Skl. 2 9 überlegen 100.000 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 58,0 kg 221 2. Fajjaj (IRE) 3 10 4 1/2 Längen 30.000 € Al Shaqab Racing/England H.Palmer L.Dettori 58,0 kg 63 3. Fighting Irish (IRE) 4 5 1 1/2 Längen 13.000 € A.Don u.D.Macauliffe/England H.Dunlop I.Mendizabal 58,0 kg 95 4. Weltstar 8 4 1/2 Länge 7.000 € Gestüt Röttgen M.Klug A.de Vries 58,0 kg 93 5. Ninario 7 1 Kopf 3.000 € G.Flügge Frau Y.Almenräder M.Berto 58,0 kg 161 6. Kronprinz 6 6 2 1/4 Längen A.A.Alyousfi P.Schiergen A.Starke 58,0 kg 57 7. Julio 5 7 1 Länge E.Sauren Mario Hofer A.Pietsch 58,0 kg 94 8. Zaman (GB) Skl. 10 2 3/4 Länge Godolphin Management Co.Ltd./England Ch.Appleby W.Buick 58,0 kg 27 9. Wild Max 9 8 8 1/2 Längen Australian Bloodstock Andr.Wöhler J.Bojko 58,0 kg 89 10. All for Arthur (IRE) 1 3 2 3/4 Längen Gestüt Höny-Hof J.-P.Carvalho M.Cadeddu 58,0 kg 219 QUOTEN: Siegwette 221:10. - Platzwette 46, 24, 38:10. - Zweierwette 1.523:10. - Dreierwette 10.045:10. - Platz-Zwilling-Wette 198, 358, 111:10. ZEIT DES RENNENS: 1:34,98 STARTZEIT: 17:01:00 Uhr STARTER: 10
Köln: Röttgen Cup (L) - Sieger: Devastar
Köln: Röttgen Cup (L) - Sieger: Devastar
22. Mai 2018
Montag, 21.05.2018, 15:50 Uhr Röttgen-Cup Listenrennen (A), 2.200 m, 25.000 €, Boden: gut Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 57,0 kg. Pferden, die seit 1.9.2017 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 2 kg mehr. Geldpreise: 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers, gegeben von der Mehl-Mülhens-Stiftung. 250 € Einsatz (125, 125). EINLAUF: 3 - 6 - 4 - 5 - 1 - 7 - 2 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Devastar 3 3 überlegen 14.000 € Gestüt Park Wiedingen M.Klug F.Minarik 58,0 kg 63 2. Langtang 6 7 4 1/4 Längen 6.500 € K.Allofs u.Stiftung Gestüt Fährhof Andr.Wöhler J.Bojko 57,0 kg 26 3. Brisanto (GB) 4 4 3/4 Länge 3.000 € Litex Commerce AD M.G.Mintchev M.Cadeddu 57,0 kg 138 4. Enjoy Vijay 5 2 1/2 Länge 1.500 € Gestüt Ittlingen P.Schiergen A.Starke 57,0 kg 42 5. Matchwinner 1 5 1/2 Länge ADELRESORT M.F.Weißmeier F.X.Weißmeier 59,0 kg 61 6. Northsea Star 7 1 1 1/4 Längen Gestüt Wittekindshof M.Klug A.de Vries 57,0 kg 48 7. Capitano 2 6 7 Längen Stall Walzertraum J.Hirschberger M.Lopez 58,0 kg 128 QUOTEN: Siegwette 63:10. - Platzwette 25, 20:10. - Zweierwette 198:10. - Dreierwette 1.913:10. ZEIT DES RENNENS: 2:16,12 STARTZEIT: 15:54:00 Uhr STARTER: 7
Hannover: Grosser Preis der Hannoverschen Volksbank - Derby Trial (L) - Sieger: Balmain
Hannover: Grosser Preis der Hannoverschen Volksbank - Derby Trial (L) - Sieger: Balmain
22. Mai 2018
Montag, 21.05.2018, 16:00 Uhr Grosser Preis der Hannoverschen Volksbank - Derby Trial Listenrennen (A), 2.200 m, 25.000 € Für 3-jährige Pferde., Gew. 57,0 kg. Siegern 1 kg mehr. Außerdem Gewinnern eines Geldpreises von 10.000 € oder höherem Werte 1 kg mehr. Sieglosen Pferden, die keinen Geldpreis von 2.000 € gewonnen haben, 1 kg erl. Geldpreise: 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Andenken dem Trainer und Reiter des Siegers. Ehrenpreise überreicht Jürgen Wache, Vorstandssprecher, Hannoversche Volksbank. 250 € Einsatz (125, 125). EINLAUF: 6 - 10 - 9 - 8 - 5 - 7 - 1 - 2 - 4 - 3 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Balmain 6 10 sicher 14.000 € Stall 5-Stars R.Dzubasz J.Safar 56,0 kg 120 2. Sweet Man (GB) 10 6 1 3/4 Längen 6.500 € M.Wachowitz J.Hirschberger L.Delozier 56,0 kg 153 3. Nandaleo 9 1 Hals 3.000 € Gestüt Park Wiedingen M.Klug W.Panov 56,0 kg 162 4. Eclectic Bird (IRE) 8 4 Hals 1.500 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Veron 56,0 kg 49 5. Star Max 5 2 1/2 Länge Gestüt Ittlingen M.Klug M.Pecheur 58,0 kg 75 6. Capone 7 8 1/2 Länge Stall Winterhude S.Smrczek B.Ganbat 56,0 kg 125 7. Aldenham 1 9 Hals Gestüt Brümmerhof Andr.Wöhler B.Murzabayev 58,0 kg 33 8. Destino 2 3 Hals Gestüt Park Wiedingen M.Klug M.Seidl 58,0 kg 88 9. Klüngel 4 5 6 1/2 Längen H.Renz M.Klug A.Helfenbein 58,0 kg 72 10. Kingdom of Heaven 3 7 1 1/2 Längen Gestüt Karlshof H.Grewe M.Lerner 58,0 kg 94 QUOTEN: Siegwette 120:10. - Platzwette 37, 46, 60:10. - Zweierwette 1.670:10. - Dreierwette 45.656:10. - Platz-Zwilling-Wette 496, 325, 316:10. ZEIT DES RENNENS: 2:19,77 STARTZEIT: 16:11:00 Uhr STARTER: 10
Berlin-Hoppegarten: Comer Group International 47.  Oleander Rennen (Gr. II) - Sieger: Sound Check
Berlin-Hoppegarten: Comer Group International 47. Oleander Rennen (Gr. II) - Sieger: Sound Check
22. Mai 2018
Sonntag, 20.05.2018, 16:45 Uhr Comer Group International 47. Oleander-Rennen Gruppe II (A), 3.200 m, 100.000 €, Boden: gut Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 58,0 kg. Siegern seit 1.6.2017 eines Rennens der Gruppe II 1 kg, der Gruppe I 2 kg mehr. Geldpreise: 100.000 € (60.000, 21.000, 11.000, 5.500, 2.500)., Das Grundgewicht wurde nach Abschluss der Vorstarterangabe um 1 kg erhöht. Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. Der Sieger dieses Rennens erhält eine kostenlose Startmöglichkeit im Belmont Gold Cup Invitational, Grade II, 3200 m Grasbahn, $ 400.000 (Preisgeld bis zum letzten Platz) am 8. Juni 2018 auf der Rennbahn Belmont Park, New York. Ein Transportkostenzuschuss wird gezahlt. Die drei erstplatzierten Pferde dieses Rennens erhalten eine kostenlose Startmöglichkeit im Comer Group International Irish St. Leger, Gruppe I, 2800 m, 500.000 Euro (Preisgeld bis zum 8. Platz) am 16. September 2018 auf der Rennbahn The Curragh, Irland. 2.000 € Einsatz (390, 470, 540, 600). EINLAUF: 11 - 7 - 9 - 2 - 6 - 1 - 10 - 12 - 5 - 3 - 8 - 4 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Sound Check 11 3 Si.(Nearly Caught) ½ 60.000 € Gestüt Ittlingen P.Schiergen A.Starke 58,0 kg 28 2. Nearly Caught (IRE) 7 12 1 Länge 21.000 € A.N.Solomons/England H.Morrison/England R.Winston 58,0 kg 50 3. Parviz (IRE) 9 7 Hals 11.000 € Darius Racing W.Hickst M.Lerner 58,0 kg 60 4. Berghain (IRE) 2 10 1 Länge 5.500 € Capricorn Stud J.Hirschberger L.Delozier 58,0 kg 226 5. Moonshiner Sb. 6 8 1/2 Länge 2.500 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 58,0 kg 81 6. Adler 1 11 Hals Stall Adlerhorst M.Klug M.Seidl 58,0 kg 91 7. Sirius 10 1 2 1/4 Längen Stall Molenhof A.Suborics St.Hellyn 58,0 kg 102 8. Summershine (IRE) 12 5 5 Längen Frau A.Schleusner-Fruhriep Frau A.Schleusner-Fruhriep J.Bojko 56,5 kg 290 9. Khan Sb. 5 2 4 Längen Darius Racing H.Grewe C.Lecoeuvre 58,0 kg 234 10. Eskerkhan (IRE) 3 6 1 Länge V.Bukhtoyarov/Tschechien A.Shavuyev A.de Vries 58,0 kg 414 11. Oriental Khan 8 9 1 Länge Gestüt Auenquelle R.Dzubasz B.Murzabayev 58,0 kg 135 12. Gontchar (FR) 4 4 V.Bukhtoyarov/Tschechien A.Shavuyev M.Pecheur 58,0 kg 459 Nearly Caught (IRE): s.u. Die RL überprüfte den Ausgang des Rennens. Nearly Caught lief unter der rechts geführten Peitsche knapp 200 Meter vor dem Ziel etwa fünf Walzenbreiten nach innen und kreuzte dabei unmittelbar den an der Hecke liegenden Sound Check, der auf freier Spur sichtbar in Schwung gekommen war. Dieses Manöver zwang den Reiter von Sound Check zu einem Spurwechsel nach außen, um ein Aufgaloppieren zu verhindern. Dadurch verlor Sound Check, wie die Seitenperspektive des Rennfilms deutlich zeigt, an Boden. Auf dem kurzen Weg bis zum Ziel ging Sound Check auf freier Bahn noch sehr gut und verkürzte mit viel Speed den Abstand gegenüber Nearly Caught auf eine halbe Länge am Zielpfosten. Gemäß Nr. 625 RO ist ein Pferd nach verbotenem Kreuzen oder Behindern zu disqualifizieren, wenn das Entscheidungsgremium davon überzeugt ist, dass das behinderte Pferd ohne die Behinderung vor dem behindernden Pferd eingekommen wäre. Dieser Fall liegt hier nach Auffassung der RL vor. Die RL disqualifiziert aus diesem Grund Nearly Caught als Sieger und setzt ihn hinter den behinderten Sound Check auf den zweiten Platz. QUOTEN: Siegwette 28:10. - Platzwette 14, 20, 19:10. - Zweierwette 109:10. - Dreierwette 752:10. - Platz-Zwilling-Wette 19, 50, 44:10. ZEIT DES RENNENS: 3:23,59 STARTZEIT: 16:54:00 Uhr STARTER: 12
Düsseldorf: Preis der BMW Niederlassungen NRW (L) - Siegerin: Well Timed
Düsseldorf: Preis der BMW Niederlassungen NRW (L) - Siegerin: Well Timed
22. Mai 2018
Samstag, 19.05.2018, 15:20 Uhr Preis der BMW Niederlassungen NRW Listenrennen - Stutenrennen (A), 2.100 m, 25.000 €, Boden: gut Für 3-jährige Stuten., Gew. 58,0 kg. Stuten, die ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1,5 kg, die ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr. Geldpreise: 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter der Siegerin, gegeben von den BMW Niederlassungen NRW. Das Grundgewicht wurde nach Abschluss der Vorstarterangabe um 2 kg erhöht. 250 € Einsatz (125, 125). EINLAUF: 10 - 9 - 1 - 5 - 4 - 11 - 2 - 8 - 6 - 3 - 7 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Well Timed 10 7 Kampf 14.000 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 58,0 kg 53 2. Sword Peinture 9 3 Kopf 6.500 € Gestüt Wittekindshof Andr.Wöhler J.Bojko 58,0 kg 197 3. Attention Run 1 10 1 3/4 Längen 3.000 € Frau J.Stadler A.Kleinkorres St.Hellyn 58,0 kg 236 4. Felora 5 9 1 1/2 Längen 1.500 € Gestüt Etzean Andr.Wöhler E.Pedroza 58,0 kg 34 5. Conscious 4 8 kurzer Kopf Stiftung Gestüt Fährhof u.Flaxman Stables M.Klug A.de Vries 58,0 kg 67 6. Wonder of Lips 11 2 1 1/2 Längen Stall Lintec A.Suborics A.Pietsch 58,0 kg 58 7. Barista 2 4 Kopf Capricorn Stud J.Hirschberger L.Delozier 58,0 kg 129 8. Shining Bright 8 5 Kopf Frau Dr.J.Eubel H.Grewe A.Helfenbein 58,0 kg 123 9. Lafilia 6 1 2 Längen Gestüt Ittlingen P.Schiergen A.Starke 58,0 kg 75 10. Come on City 3 6 3 1/4 Längen Stall Anka E.Kurdu B.Ganbat 58,0 kg 105 11. La Magique Sb. 7 11 Hals Gestüt Karlshof H.Grewe M.Lerner 58,0 kg 259 Well Timed: s.u. QUOTEN: Siegwette 53:10. - Platzwette 24, 57, 55:10. - Zweierwette 1.739:10. - Dreierwette 12.762:10. - Platz-Zwilling-Wette 146, 399, 1.372:10. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Well Timed eine Dopingprobe entnommen. ZEIT DES RENNENS: 2:11,12 STARTZEIT: 15:26:00 Uhr STARTER: 11
Dortmund: Grosser Preis der Sparkasse Dortmund (L) -Siegerin: Scapina
Dortmund: Grosser Preis der Sparkasse Dortmund (L) -Siegerin: Scapina
11. Mai 2018
Donnerstag, 10.05.2018, 16:40 Uhr Grosser Preis der Sparkasse Dortmund Listenrennen (A), 1.200 m, 25.000 €, Boden: gut Für 3-jährige und ältere Pferde., Gew. 52,5 kg. f.3j., 57,0 kg. f.4j.u.ält. Pferden, die seit 1.9.2017 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder seitdem Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1,5 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr. Geldpreise: 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. 250 € Einsatz (125, 125). EINLAUF: 10 - 3 - 7 - 6 - 5 - 9 - 2 - 8 - 11 - 1 - 12 - 4 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Scapina Sb. 10 4 leicht 14.000 € Rennstall Gestüt Hachtsee H.Grewe B.Murzabayev 55,5 kg 89 2. Daring Match 3 12 2 1/2 Längen 6.500 € Gestüt Auenquelle J.Hirschberger L.Delozier 57,0 kg 35 3. Shining Emerald (GB) 7 10 Kopf 3.000 € J.Abdullah Andr.Wöhler E.Pedroza 57,0 kg 65 4. Mc Queen (FR) 6 2 2 Längen 1.500 € Stall Mandarin Frau Y.Almenräder St.Hellyn 57,0 kg 131 5. Mata Utu (IRE) 5 8 Hals Stall Estrada M.Rulec P.Gibson 57,0 kg 77 6. Imperial Tango (FR) 9 11 Hals A.u.G.Botti u.E.Tanghetti/Frankreich A.u.G.Botti C.Demuro 55,5 kg 60 7. Cassilero 2 9 1/2 Länge Gestüt Erlenhof K.Demme M.Pecheur 57,0 kg 359 8. Attica (GB) 8 1 3/4 Länge Gestüt Röttgen M.Klug A.de Vries 56,0 kg Mgw. 0,5 100 9. Westfalica 11 7 1 1/2 Längen Gestüt Höny-Hof J.-P.Carvalho F.Minarik 55,5 kg 255 10. Schäng 1 6 kurzer Kopf Stall Biancolino P.Vovcenko J.Safar 58,5 kg 79 11. Nantany (GB) 12 5 13 Längen Stall Blackbrook Dr.A.Bolte A.Helfenbein 55,0 kg 259 12. Making Trouble 4 3 33 Längen Gestüt Brümmerhof D.Moser A.Starke 57,0 kg 181 Scapina: s.u. - Making Trouble: s.u. Die RL belegte J.Safar wegen gefährlicher Reitweise (Nr. 594/18 RO) mit einem Reitverbot vom 26.05. bis einschl. 06.06. (8 Renntage). QUOTEN: Siegwette 89:10. - Platzwette 25, 16, 23:10. - Zweierwette 385:10. - Dreierwette 2.106:10. - Platz-Zwilling-Wette 47, 114, 58:10. Bei Making Trouble rutschte durch die schwere Behinderung der Sattel und Jockey A.Starke verlor die Bügel. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Scapina eine Dopingprobe entnommen. ZEIT DES RENNENS: 1:15,44 STARTZEIT: 16:43:00 Uhr STARTER: 12
Köln: 83. Gerling-Preis (Gr. II) - Sieger: Oriental Eagle
Köln: 83. Gerling-Preis (Gr. II) - Sieger: Oriental Eagle
07. Mai 2018
Sonntag, 06.05.2018, 17:05 Uhr 83. Gerling-Preis / DREIERWETTE mit 10.000 Euro Garantieauszahlung Gruppe II (A), 2.400 m, 70.000 €, Boden: gut Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 57,0 kg. Siegern seit 1.6.2017 eines Rennens der Gruppe II oder Zweiten oder Dritten eines Rennens der Gruppe I 1 kg, seitdem Siegern eines Rennens der Gruppe I 2 kg mehr. Geldpreise: 70.000 € (40.000, 15.500, 8.000, 4.000, 2.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers, überreicht von Frau Brita Gerling-Koehne. 1.400 € Einsatz (350, 490, 560). EINLAUF: 5 - 3 - 2 - 7 - 6 - 4 - 1 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Oriental Eagle 5 6 Kampf 40.000 € Gestüt Auenquelle J.Hirschberger L.Delozier 57,0 kg 179 2. Colomano (GB) 3 3 3/4 Länge 15.500 € Stall Reckendorf M.Klug E.Pedroza 58,0 kg 47 3. Windstoß 2 1 Hals 8.000 € Gestüt Röttgen M.Klug M.Pecheur 59,0 kg 36 4. Walsingham 7 5 kurzer Kopf 4.000 € Stall Lucky Owner P.Schiergen A.Starke 57,0 kg 120 5. Veneto 6 7 3 1/2 Längen 2.500 € Gestüt Winterhauch A.Suborics A.Pietsch 57,0 kg 59 6. Instigator Sb. 4 4 1/2 Länge Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 57,0 kg 158 7. Dschingis Secret 1 2 1 1/2 Längen H.Pudwill M.Klug A.de Vries 59,0 kg 23 QUOTEN: Siegwette 179:10. - Platzwette 66, 30:10. - Zweierwette 961:10. - Dreierwette 4.476:10. ZEIT DES RENNENS: 2:22,60 STARTZEIT: 17:08:00 Uhr STARTER: 7 www.german-racing.com
Köln: Frühjahrspreis des Carl Jaspers Versicherungskontors (L) - Sieger: Carpathian
Köln: Frühjahrspreis des Carl Jaspers Versicherungskontors (L) - Sieger: Carpathian
07. Mai 2018
Sonntag, 06.05.2018, 15:35 Uhr Frühjahrspreis des Carl Jaspers Versicherungskontors Listenrennen (A), 3.000 m, 25.000 €, Boden: gut Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 57,0 kg. Pferden, die seit 1.9.2017 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 2 kg mehr. Geldpreise: 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer, Reiter und Pfleger des Siegers, überreicht von Herrn Ralf Berger, Geschäftsführer der Carl Jaspers Versicherungskontor GmbH, Köln. 250 € Einsatz (125, 125). EINLAUF: 3 - 7 - 6 - 1 - 2 - 4 - 5 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Carpathian (FR) 3 5 Le. 2¾(Sirius) 14.000 € Gestüt Höny-Hof J.-P.Carvalho F.Minarik 57,0 kg 77 2. Erica 7 2 Hals 6.500 € Frau G.Gaul L.Hammer-Hansen M.Casamento 56,5 kg 155 3. Sirius 6 6 1 3/4 Längen 3.000 € Stall Molenhof A.Suborics A.Pietsch 57,0 kg 21 4. Amun 1 1 Hals 1.500 € Stall Nizza Chr.Frhr.v.d.Recke R.Piechulek 58,0 kg 78 5. Monreal (IRE) 2 7 kurzer Kopf Stall Ullmann J.-P.Carvalho E.Pedroza 58,0 kg 39 6. Eskerkhan (IRE) 4 4 2 1/4 Längen V.Bukhtoyarov/Tschechien A.Shavuyev A.de Vries 57,0 kg 60 7. Iraklion 5 3 W.Fröhlich Chr.Sprengel M.Cadeddu 57,0 kg 143 QUOTEN: Siegwette 77:10. - Platzwette 37, 59:10. - Zweierwette 748:10. - Dreierwette 3.496:10. ZEIT DES RENNENS: 3:08,74 STARTZEIT: 15:39:00 Uhr STARTER: 7
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 83. Gerling-Preis
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 83. Gerling-Preis
06. Mai 2018
Sensation beim Auftakt der German Racing Champions League: Sensationeller Triumph von Gestüt Auenquelles Oriental Eagle am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln beim Start der German Racing Champions League: Im 83. Gerling-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m), dem ersten der insgesamt elf Wertungsläufe der Rennserie in sechs Metropolen Deutschlands, gewann der von Jens Hirschberger in Mülheim an der Ruhr trainierte letztjährige St. Leger-Sieger Start-Ziel nach einer grandiosen kämpferischen Leistung und bescherte seinem erst 20-jährigen französischen Jockey Lukas Delozier den ersten Erfolg in einem Grupperennen. Mehr unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20180506-060518-nachbericht-koeln-so.php #grcl2018
83. Gerling-Preis (Gr. II) am 6.05.2018 in Köln
83. Gerling-Preis (Gr. II) am 6.05.2018 in Köln
03. Mai 2018
Weitere Informationen zur GERMAN RACING Champions League finden Sie unter https://www.german-racing.com/gr/champions-league/2018/index.php #grcl2018
 
 
Köln: 33. Mehl-Mülhens-Rennen - German 2000 Guineas (Gr II) -Sieger: Ancient Spirit
Köln: 33. Mehl-Mülhens-Rennen - German 2000 Guineas (Gr II) -Sieger: Ancient Spirit
22. Mai 2018
Montag, 21.05.2018, 16:55 Uhr 33. Mehl-Mülhens-Rennen - German 2000 Guineas / DREIERWETTE mit 10.000 Euro Garantieauszahlung Gruppe II (A), 1.600 m, 153.000 €, Boden: gut Für 3-jährige Hengste und Stuten, die in einem anerkannten Gestütbuch für Vollblut registriert sind., Gew. 58,0 kg. Geldpreise: 153.000 € (100.000, 30.000, 13.000, 7.000, 3.000)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer, Reiter und Pfleger des Siegers, überreicht durch Herrn Dr. Günter Paul, Vorsitzender der Mehl-Mülhens-Stiftung. 3.060 € Einsatz (720, 760, 780, 800). EINLAUF: 2 - 3 - 4 - 8 - 7 - 6 - 5 - 10 - 9 - 1 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Ancient Spirit Skl. 2 9 überlegen 100.000 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 58,0 kg 221 2. Fajjaj (IRE) 3 10 4 1/2 Längen 30.000 € Al Shaqab Racing/England H.Palmer L.Dettori 58,0 kg 63 3. Fighting Irish (IRE) 4 5 1 1/2 Längen 13.000 € A.Don u.D.Macauliffe/England H.Dunlop I.Mendizabal 58,0 kg 95 4. Weltstar 8 4 1/2 Länge 7.000 € Gestüt Röttgen M.Klug A.de Vries 58,0 kg 93 5. Ninario 7 1 Kopf 3.000 € G.Flügge Frau Y.Almenräder M.Berto 58,0 kg 161 6. Kronprinz 6 6 2 1/4 Längen A.A.Alyousfi P.Schiergen A.Starke 58,0 kg 57 7. Julio 5 7 1 Länge E.Sauren Mario Hofer A.Pietsch 58,0 kg 94 8. Zaman (GB) Skl. 10 2 3/4 Länge Godolphin Management Co.Ltd./England Ch.Appleby W.Buick 58,0 kg 27 9. Wild Max 9 8 8 1/2 Längen Australian Bloodstock Andr.Wöhler J.Bojko 58,0 kg 89 10. All for Arthur (IRE) 1 3 2 3/4 Längen Gestüt Höny-Hof J.-P.Carvalho M.Cadeddu 58,0 kg 219 QUOTEN: Siegwette 221:10. - Platzwette 46, 24, 38:10. - Zweierwette 1.523:10. - Dreierwette 10.045:10. - Platz-Zwilling-Wette 198, 358, 111:10. ZEIT DES RENNENS: 1:34,98 STARTZEIT: 17:01:00 Uhr STARTER: 10
Köln: Röttgen Cup (L) - Sieger: Devastar
Köln: Röttgen Cup (L) - Sieger: Devastar
22. Mai 2018
Montag, 21.05.2018, 15:50 Uhr Röttgen-Cup Listenrennen (A), 2.200 m, 25.000 €, Boden: gut Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 57,0 kg. Pferden, die seit 1.9.2017 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 2 kg mehr. Geldpreise: 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers, gegeben von der Mehl-Mülhens-Stiftung. 250 € Einsatz (125, 125). EINLAUF: 3 - 6 - 4 - 5 - 1 - 7 - 2 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Devastar 3 3 überlegen 14.000 € Gestüt Park Wiedingen M.Klug F.Minarik 58,0 kg 63 2. Langtang 6 7 4 1/4 Längen 6.500 € K.Allofs u.Stiftung Gestüt Fährhof Andr.Wöhler J.Bojko 57,0 kg 26 3. Brisanto (GB) 4 4 3/4 Länge 3.000 € Litex Commerce AD M.G.Mintchev M.Cadeddu 57,0 kg 138 4. Enjoy Vijay 5 2 1/2 Länge 1.500 € Gestüt Ittlingen P.Schiergen A.Starke 57,0 kg 42 5. Matchwinner 1 5 1/2 Länge ADELRESORT M.F.Weißmeier F.X.Weißmeier 59,0 kg 61 6. Northsea Star 7 1 1 1/4 Längen Gestüt Wittekindshof M.Klug A.de Vries 57,0 kg 48 7. Capitano 2 6 7 Längen Stall Walzertraum J.Hirschberger M.Lopez 58,0 kg 128 QUOTEN: Siegwette 63:10. - Platzwette 25, 20:10. - Zweierwette 198:10. - Dreierwette 1.913:10. ZEIT DES RENNENS: 2:16,12 STARTZEIT: 15:54:00 Uhr STARTER: 7
Hannover: Grosser Preis der Hannoverschen Volksbank - Derby Trial (L) - Sieger: Balmain
Hannover: Grosser Preis der Hannoverschen Volksbank - Derby Trial (L) - Sieger: Balmain
22. Mai 2018
Montag, 21.05.2018, 16:00 Uhr Grosser Preis der Hannoverschen Volksbank - Derby Trial Listenrennen (A), 2.200 m, 25.000 € Für 3-jährige Pferde., Gew. 57,0 kg. Siegern 1 kg mehr. Außerdem Gewinnern eines Geldpreises von 10.000 € oder höherem Werte 1 kg mehr. Sieglosen Pferden, die keinen Geldpreis von 2.000 € gewonnen haben, 1 kg erl. Geldpreise: 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Andenken dem Trainer und Reiter des Siegers. Ehrenpreise überreicht Jürgen Wache, Vorstandssprecher, Hannoversche Volksbank. 250 € Einsatz (125, 125). EINLAUF: 6 - 10 - 9 - 8 - 5 - 7 - 1 - 2 - 4 - 3 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Balmain 6 10 sicher 14.000 € Stall 5-Stars R.Dzubasz J.Safar 56,0 kg 120 2. Sweet Man (GB) 10 6 1 3/4 Längen 6.500 € M.Wachowitz J.Hirschberger L.Delozier 56,0 kg 153 3. Nandaleo 9 1 Hals 3.000 € Gestüt Park Wiedingen M.Klug W.Panov 56,0 kg 162 4. Eclectic Bird (IRE) 8 4 Hals 1.500 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Veron 56,0 kg 49 5. Star Max 5 2 1/2 Länge Gestüt Ittlingen M.Klug M.Pecheur 58,0 kg 75 6. Capone 7 8 1/2 Länge Stall Winterhude S.Smrczek B.Ganbat 56,0 kg 125 7. Aldenham 1 9 Hals Gestüt Brümmerhof Andr.Wöhler B.Murzabayev 58,0 kg 33 8. Destino 2 3 Hals Gestüt Park Wiedingen M.Klug M.Seidl 58,0 kg 88 9. Klüngel 4 5 6 1/2 Längen H.Renz M.Klug A.Helfenbein 58,0 kg 72 10. Kingdom of Heaven 3 7 1 1/2 Längen Gestüt Karlshof H.Grewe M.Lerner 58,0 kg 94 QUOTEN: Siegwette 120:10. - Platzwette 37, 46, 60:10. - Zweierwette 1.670:10. - Dreierwette 45.656:10. - Platz-Zwilling-Wette 496, 325, 316:10. ZEIT DES RENNENS: 2:19,77 STARTZEIT: 16:11:00 Uhr STARTER: 10
Berlin-Hoppegarten: Comer Group International 47.  Oleander Rennen (Gr. II) - Sieger: Sound Check
Berlin-Hoppegarten: Comer Group International 47. Oleander Rennen (Gr. II) - Sieger: Sound Check
22. Mai 2018
Sonntag, 20.05.2018, 16:45 Uhr Comer Group International 47. Oleander-Rennen Gruppe II (A), 3.200 m, 100.000 €, Boden: gut Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 58,0 kg. Siegern seit 1.6.2017 eines Rennens der Gruppe II 1 kg, der Gruppe I 2 kg mehr. Geldpreise: 100.000 € (60.000, 21.000, 11.000, 5.500, 2.500)., Das Grundgewicht wurde nach Abschluss der Vorstarterangabe um 1 kg erhöht. Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. Der Sieger dieses Rennens erhält eine kostenlose Startmöglichkeit im Belmont Gold Cup Invitational, Grade II, 3200 m Grasbahn, $ 400.000 (Preisgeld bis zum letzten Platz) am 8. Juni 2018 auf der Rennbahn Belmont Park, New York. Ein Transportkostenzuschuss wird gezahlt. Die drei erstplatzierten Pferde dieses Rennens erhalten eine kostenlose Startmöglichkeit im Comer Group International Irish St. Leger, Gruppe I, 2800 m, 500.000 Euro (Preisgeld bis zum 8. Platz) am 16. September 2018 auf der Rennbahn The Curragh, Irland. 2.000 € Einsatz (390, 470, 540, 600). EINLAUF: 11 - 7 - 9 - 2 - 6 - 1 - 10 - 12 - 5 - 3 - 8 - 4 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Sound Check 11 3 Si.(Nearly Caught) ½ 60.000 € Gestüt Ittlingen P.Schiergen A.Starke 58,0 kg 28 2. Nearly Caught (IRE) 7 12 1 Länge 21.000 € A.N.Solomons/England H.Morrison/England R.Winston 58,0 kg 50 3. Parviz (IRE) 9 7 Hals 11.000 € Darius Racing W.Hickst M.Lerner 58,0 kg 60 4. Berghain (IRE) 2 10 1 Länge 5.500 € Capricorn Stud J.Hirschberger L.Delozier 58,0 kg 226 5. Moonshiner Sb. 6 8 1/2 Länge 2.500 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 58,0 kg 81 6. Adler 1 11 Hals Stall Adlerhorst M.Klug M.Seidl 58,0 kg 91 7. Sirius 10 1 2 1/4 Längen Stall Molenhof A.Suborics St.Hellyn 58,0 kg 102 8. Summershine (IRE) 12 5 5 Längen Frau A.Schleusner-Fruhriep Frau A.Schleusner-Fruhriep J.Bojko 56,5 kg 290 9. Khan Sb. 5 2 4 Längen Darius Racing H.Grewe C.Lecoeuvre 58,0 kg 234 10. Eskerkhan (IRE) 3 6 1 Länge V.Bukhtoyarov/Tschechien A.Shavuyev A.de Vries 58,0 kg 414 11. Oriental Khan 8 9 1 Länge Gestüt Auenquelle R.Dzubasz B.Murzabayev 58,0 kg 135 12. Gontchar (FR) 4 4 V.Bukhtoyarov/Tschechien A.Shavuyev M.Pecheur 58,0 kg 459 Nearly Caught (IRE): s.u. Die RL überprüfte den Ausgang des Rennens. Nearly Caught lief unter der rechts geführten Peitsche knapp 200 Meter vor dem Ziel etwa fünf Walzenbreiten nach innen und kreuzte dabei unmittelbar den an der Hecke liegenden Sound Check, der auf freier Spur sichtbar in Schwung gekommen war. Dieses Manöver zwang den Reiter von Sound Check zu einem Spurwechsel nach außen, um ein Aufgaloppieren zu verhindern. Dadurch verlor Sound Check, wie die Seitenperspektive des Rennfilms deutlich zeigt, an Boden. Auf dem kurzen Weg bis zum Ziel ging Sound Check auf freier Bahn noch sehr gut und verkürzte mit viel Speed den Abstand gegenüber Nearly Caught auf eine halbe Länge am Zielpfosten. Gemäß Nr. 625 RO ist ein Pferd nach verbotenem Kreuzen oder Behindern zu disqualifizieren, wenn das Entscheidungsgremium davon überzeugt ist, dass das behinderte Pferd ohne die Behinderung vor dem behindernden Pferd eingekommen wäre. Dieser Fall liegt hier nach Auffassung der RL vor. Die RL disqualifiziert aus diesem Grund Nearly Caught als Sieger und setzt ihn hinter den behinderten Sound Check auf den zweiten Platz. QUOTEN: Siegwette 28:10. - Platzwette 14, 20, 19:10. - Zweierwette 109:10. - Dreierwette 752:10. - Platz-Zwilling-Wette 19, 50, 44:10. ZEIT DES RENNENS: 3:23,59 STARTZEIT: 16:54:00 Uhr STARTER: 12
Düsseldorf: Preis der BMW Niederlassungen NRW (L) - Siegerin: Well Timed
Düsseldorf: Preis der BMW Niederlassungen NRW (L) - Siegerin: Well Timed
22. Mai 2018
Samstag, 19.05.2018, 15:20 Uhr Preis der BMW Niederlassungen NRW Listenrennen - Stutenrennen (A), 2.100 m, 25.000 €, Boden: gut Für 3-jährige Stuten., Gew. 58,0 kg. Stuten, die ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1,5 kg, die ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr. Geldpreise: 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter der Siegerin, gegeben von den BMW Niederlassungen NRW. Das Grundgewicht wurde nach Abschluss der Vorstarterangabe um 2 kg erhöht. 250 € Einsatz (125, 125). EINLAUF: 10 - 9 - 1 - 5 - 4 - 11 - 2 - 8 - 6 - 3 - 7 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Well Timed 10 7 Kampf 14.000 € Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 58,0 kg 53 2. Sword Peinture 9 3 Kopf 6.500 € Gestüt Wittekindshof Andr.Wöhler J.Bojko 58,0 kg 197 3. Attention Run 1 10 1 3/4 Längen 3.000 € Frau J.Stadler A.Kleinkorres St.Hellyn 58,0 kg 236 4. Felora 5 9 1 1/2 Längen 1.500 € Gestüt Etzean Andr.Wöhler E.Pedroza 58,0 kg 34 5. Conscious 4 8 kurzer Kopf Stiftung Gestüt Fährhof u.Flaxman Stables M.Klug A.de Vries 58,0 kg 67 6. Wonder of Lips 11 2 1 1/2 Längen Stall Lintec A.Suborics A.Pietsch 58,0 kg 58 7. Barista 2 4 Kopf Capricorn Stud J.Hirschberger L.Delozier 58,0 kg 129 8. Shining Bright 8 5 Kopf Frau Dr.J.Eubel H.Grewe A.Helfenbein 58,0 kg 123 9. Lafilia 6 1 2 Längen Gestüt Ittlingen P.Schiergen A.Starke 58,0 kg 75 10. Come on City 3 6 3 1/4 Längen Stall Anka E.Kurdu B.Ganbat 58,0 kg 105 11. La Magique Sb. 7 11 Hals Gestüt Karlshof H.Grewe M.Lerner 58,0 kg 259 Well Timed: s.u. QUOTEN: Siegwette 53:10. - Platzwette 24, 57, 55:10. - Zweierwette 1.739:10. - Dreierwette 12.762:10. - Platz-Zwilling-Wette 146, 399, 1.372:10. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Well Timed eine Dopingprobe entnommen. ZEIT DES RENNENS: 2:11,12 STARTZEIT: 15:26:00 Uhr STARTER: 11
Dortmund: Grosser Preis der Sparkasse Dortmund (L) -Siegerin: Scapina
Dortmund: Grosser Preis der Sparkasse Dortmund (L) -Siegerin: Scapina
11. Mai 2018
Donnerstag, 10.05.2018, 16:40 Uhr Grosser Preis der Sparkasse Dortmund Listenrennen (A), 1.200 m, 25.000 €, Boden: gut Für 3-jährige und ältere Pferde., Gew. 52,5 kg. f.3j., 57,0 kg. f.4j.u.ält. Pferden, die seit 1.9.2017 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder seitdem Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1,5 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr. Geldpreise: 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers. 250 € Einsatz (125, 125). EINLAUF: 10 - 3 - 7 - 6 - 5 - 9 - 2 - 8 - 11 - 1 - 12 - 4 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Scapina Sb. 10 4 leicht 14.000 € Rennstall Gestüt Hachtsee H.Grewe B.Murzabayev 55,5 kg 89 2. Daring Match 3 12 2 1/2 Längen 6.500 € Gestüt Auenquelle J.Hirschberger L.Delozier 57,0 kg 35 3. Shining Emerald (GB) 7 10 Kopf 3.000 € J.Abdullah Andr.Wöhler E.Pedroza 57,0 kg 65 4. Mc Queen (FR) 6 2 2 Längen 1.500 € Stall Mandarin Frau Y.Almenräder St.Hellyn 57,0 kg 131 5. Mata Utu (IRE) 5 8 Hals Stall Estrada M.Rulec P.Gibson 57,0 kg 77 6. Imperial Tango (FR) 9 11 Hals A.u.G.Botti u.E.Tanghetti/Frankreich A.u.G.Botti C.Demuro 55,5 kg 60 7. Cassilero 2 9 1/2 Länge Gestüt Erlenhof K.Demme M.Pecheur 57,0 kg 359 8. Attica (GB) 8 1 3/4 Länge Gestüt Röttgen M.Klug A.de Vries 56,0 kg Mgw. 0,5 100 9. Westfalica 11 7 1 1/2 Längen Gestüt Höny-Hof J.-P.Carvalho F.Minarik 55,5 kg 255 10. Schäng 1 6 kurzer Kopf Stall Biancolino P.Vovcenko J.Safar 58,5 kg 79 11. Nantany (GB) 12 5 13 Längen Stall Blackbrook Dr.A.Bolte A.Helfenbein 55,0 kg 259 12. Making Trouble 4 3 33 Längen Gestüt Brümmerhof D.Moser A.Starke 57,0 kg 181 Scapina: s.u. - Making Trouble: s.u. Die RL belegte J.Safar wegen gefährlicher Reitweise (Nr. 594/18 RO) mit einem Reitverbot vom 26.05. bis einschl. 06.06. (8 Renntage). QUOTEN: Siegwette 89:10. - Platzwette 25, 16, 23:10. - Zweierwette 385:10. - Dreierwette 2.106:10. - Platz-Zwilling-Wette 47, 114, 58:10. Bei Making Trouble rutschte durch die schwere Behinderung der Sattel und Jockey A.Starke verlor die Bügel. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Scapina eine Dopingprobe entnommen. ZEIT DES RENNENS: 1:15,44 STARTZEIT: 16:43:00 Uhr STARTER: 12
Köln: 83. Gerling-Preis (Gr. II) - Sieger: Oriental Eagle
Köln: 83. Gerling-Preis (Gr. II) - Sieger: Oriental Eagle
07. Mai 2018
Sonntag, 06.05.2018, 17:05 Uhr 83. Gerling-Preis / DREIERWETTE mit 10.000 Euro Garantieauszahlung Gruppe II (A), 2.400 m, 70.000 €, Boden: gut Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 57,0 kg. Siegern seit 1.6.2017 eines Rennens der Gruppe II oder Zweiten oder Dritten eines Rennens der Gruppe I 1 kg, seitdem Siegern eines Rennens der Gruppe I 2 kg mehr. Geldpreise: 70.000 € (40.000, 15.500, 8.000, 4.000, 2.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers, überreicht von Frau Brita Gerling-Koehne. 1.400 € Einsatz (350, 490, 560). EINLAUF: 5 - 3 - 2 - 7 - 6 - 4 - 1 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Oriental Eagle 5 6 Kampf 40.000 € Gestüt Auenquelle J.Hirschberger L.Delozier 57,0 kg 179 2. Colomano (GB) 3 3 3/4 Länge 15.500 € Stall Reckendorf M.Klug E.Pedroza 58,0 kg 47 3. Windstoß 2 1 Hals 8.000 € Gestüt Röttgen M.Klug M.Pecheur 59,0 kg 36 4. Walsingham 7 5 kurzer Kopf 4.000 € Stall Lucky Owner P.Schiergen A.Starke 57,0 kg 120 5. Veneto 6 7 3 1/2 Längen 2.500 € Gestüt Winterhauch A.Suborics A.Pietsch 57,0 kg 59 6. Instigator Sb. 4 4 1/2 Länge Stall Ullmann J.-P.Carvalho F.Minarik 57,0 kg 158 7. Dschingis Secret 1 2 1 1/2 Längen H.Pudwill M.Klug A.de Vries 59,0 kg 23 QUOTEN: Siegwette 179:10. - Platzwette 66, 30:10. - Zweierwette 961:10. - Dreierwette 4.476:10. ZEIT DES RENNENS: 2:22,60 STARTZEIT: 17:08:00 Uhr STARTER: 7 www.german-racing.com
Köln: Frühjahrspreis des Carl Jaspers Versicherungskontors (L) - Sieger: Carpathian
Köln: Frühjahrspreis des Carl Jaspers Versicherungskontors (L) - Sieger: Carpathian
07. Mai 2018
Sonntag, 06.05.2018, 15:35 Uhr Frühjahrspreis des Carl Jaspers Versicherungskontors Listenrennen (A), 3.000 m, 25.000 €, Boden: gut Für 4-jährige und ältere Pferde., Gew. 57,0 kg. Pferden, die seit 1.9.2017 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 2 kg mehr. Geldpreise: 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500)., Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer, Reiter und Pfleger des Siegers, überreicht von Herrn Ralf Berger, Geschäftsführer der Carl Jaspers Versicherungskontor GmbH, Köln. 250 € Einsatz (125, 125). EINLAUF: 3 - 7 - 6 - 1 - 2 - 4 - 5 Pl. Name Nr. Box Abstand Gewinn Besitzer Trainer Reiter Gew. Quote 1. Carpathian (FR) 3 5 Le. 2¾(Sirius) 14.000 € Gestüt Höny-Hof J.-P.Carvalho F.Minarik 57,0 kg 77 2. Erica 7 2 Hals 6.500 € Frau G.Gaul L.Hammer-Hansen M.Casamento 56,5 kg 155 3. Sirius 6 6 1 3/4 Längen 3.000 € Stall Molenhof A.Suborics A.Pietsch 57,0 kg 21 4. Amun 1 1 Hals 1.500 € Stall Nizza Chr.Frhr.v.d.Recke R.Piechulek 58,0 kg 78 5. Monreal (IRE) 2 7 kurzer Kopf Stall Ullmann J.-P.Carvalho E.Pedroza 58,0 kg 39 6. Eskerkhan (IRE) 4 4 2 1/4 Längen V.Bukhtoyarov/Tschechien A.Shavuyev A.de Vries 57,0 kg 60 7. Iraklion 5 3 W.Fröhlich Chr.Sprengel M.Cadeddu 57,0 kg 143 QUOTEN: Siegwette 77:10. - Platzwette 37, 59:10. - Zweierwette 748:10. - Dreierwette 3.496:10. ZEIT DES RENNENS: 3:08,74 STARTZEIT: 15:39:00 Uhr STARTER: 7
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 83. Gerling-Preis
n-tv Beitrag: GERMAN RACING Champions League – 83. Gerling-Preis
06. Mai 2018
Sensation beim Auftakt der German Racing Champions League: Sensationeller Triumph von Gestüt Auenquelles Oriental Eagle am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln beim Start der German Racing Champions League: Im 83. Gerling-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m), dem ersten der insgesamt elf Wertungsläufe der Rennserie in sechs Metropolen Deutschlands, gewann der von Jens Hirschberger in Mülheim an der Ruhr trainierte letztjährige St. Leger-Sieger Start-Ziel nach einer grandiosen kämpferischen Leistung und bescherte seinem erst 20-jährigen französischen Jockey Lukas Delozier den ersten Erfolg in einem Grupperennen. Mehr unter https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20180506-060518-nachbericht-koeln-so.php #grcl2018
83. Gerling-Preis (Gr. II) am 6.05.2018 in Köln
83. Gerling-Preis (Gr. II) am 6.05.2018 in Köln
03. Mai 2018
Weitere Informationen zur GERMAN RACING Champions League finden Sie unter https://www.german-racing.com/gr/champions-league/2018/index.php #grcl2018
 
 

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm